Rosenheimer Radmarathon 2019

Bei strahlend blauem Himmel und Temperaturen bis 35°C machte sich eine große Truppe vom RFV und Freunden auf den Weg zum Rosenheimer Radmarathon am 30.06.2019. Wini Kober, Stefan Seidenschnur, Stephen Bennett, Bernd Emmrich, Sascha Mayer, Matthias Mayer, Bernhard Natterer, Thomas Sperman, Isidro Gonzales, Sascha Meier, Lars Furch und Hans-Peter Poschner nahmen sich Tour IV mit 180 km und 2790 Hm vor. Da ein sehr heißer Tag zu erwarten war, sollte der Treffpunkt möglichst früh am Morgen sein, um zumindest den langen Anstieg zum Sudelfeld noch in der kühleren Morgenluft fahren zu können. Doch es kommt 1. immer anders und 2. als man denkt. Bei einem Reifen zerlegte sich langsam die Karkasse und er musste sicherheitshalber noch gewechselt werden. Dann wurde es doch kurz nach 8:00 Uhr, bis es los ging. Hoch zum Sudelfeld lief es gut, alle waren noch frisch und auch der Anstieg durchs Mühltal zum Duftbräu war noch gut machbar. Nach ungefähr 100 km, als man zum ersten Mal in Frasdorf ankam, dachte man, man hätte das meiste hinter sich. Doch jetzt ging es erst richtig los: Seiseralm, Hittenkirchen, Ratzinger Höhe, Söllhuben, jeder Buckel, der hergeht, wurde mitgenommen. Bei Kilometer 150 zum zweiten Mal in Frasdorf dann die Frage: Sollen wir wirklich den Samerberg auch noch hoch? Oder doch lieber direkt zurück nach Rosenheim? Aber das wäre ja wie aufgeben. Also Flaschen nochmal aufgefüllt und weiter. Nach einem sehr heißen Tag mit viel Schwitzen war man geschafft, aber froh wieder Rosenheim. Vielen Dank an den RSV Rosenheim für die sehr schöne und gut organisierte Veranstaltung.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.